Seiten

Mittwoch, 4. Juli 2012

Alt aber Bewährt...

Cupcakes sind eine tolle, verspielte Erfindung. Auch Cakepops, der neueste Trend, sind verspielt und man kann seine Kreativität fast ohne Grenzen ausleben.
Doch manchmal besinnt man sich auch gerne mal auf klassiker, die man oft mit schönen Errinerungen aus der Kindheit verbindet.
Aber auch der Hobby-Bäckerseele tut es gut, mal was klasisches, ohne schnick schnack zu backen.
So geschehen, heute in Cake Babes Zuckerwerstatt.
Vom Liebsten geliebt, und von Cake Babe vergöttert:

Buchteln gefüllt mit Erdbeermarmelade, verspeist mit Vanillesoße!


Fluffiger Hefeteig mit fruchtiger Mitte...
einfach himmlisch!
Und für die Backwütigen unter euch, hier das Rezept:

Für den Hefeteig

250ml Milch
75g Butter
500g Weizenmehl
1Pck. Trockenbackhefe
50g Zucker
1Pck. Vanillinzucker
1 Prise Salz
1 Ei

Die Milch mit der Butter in einem Topf erwärmen bis die Butter geschmolzen ist.
Mehl mit der Hefe und dem Salz mischen.
Zucker und Vanillinzucker zur Butter-Milch Mischung geben und verrühren.
Das Handrührgerät mit den Knethacken bestücken.
Nun die Flüssigen Zutaten und das ei langsam zum Mehl geben und alles verknetten. Erst auf langsamer Stufe, und mit dem fester werden des Teigs, die Stufe des Handrührgeräts erhöhen. Wenn sich der Teigvon der Schüßel löst, nochmals einige Minuten auf einer bemehlten Fläche mit bemehlten Händen weiterkneten.
Wenn der Teig schön geschmeidig und nicht mehr klebrig ist (evtl. mit noch etwas Mehl nachhelfen).
 

Lasst ihn an einem warmen Ort mind. 30Minuten gehen ( er sollte das doppelte an Volumen haben) .
Wenn er schön aufgegangen ist, knetet ihn nochmal kurz durch.

Für die Füllung

12TL Marmelade oder Gellee nach eurem Geschmack

Zum Bestreichen

ca. 50g Butter, geschmolzen

Nun teilt ihr den Teig in 12 etwa gleich große Teile. Formt Bällchen daraus und drückt sie flach. Darauf gebt ihr je einen Teelöffel Marmelade/Gellee.
 

Faltet sie zu Bällchen zusammen und legt sie sie in eine gefette Auflaufform. Dann bestreicht ihr sie mit der geschmolzenen Butter.


Jetzt sollten die süßen Dinger nochmals min. 30 Minuten an einem Warmen Ort gehen.

 
Seht ihr den Unterschied???

Heizt den Ofen auf 180°C vor (Umluft)
200°C bei Ober-Unterhitze
Dann kommen sie für 20-25 Minuten in den Ofen.
Wenn sie abgekühlt sind, könnt ihr sie mit etwas Puderzucker bestreuen



Und dazu schmeckt eine Vanillesoße einfach göttlich!!!

 


" A piece of cake! No matter what the season, each cake is delicous!
HOW DELICOUS!!! "


In diesem Sinne...
Grüßt euch Cake Babe Nini

Kommentare:

  1. Der Teller ist ja süß. So einen hätte ich auch gern. Wo hast Du den denn her???

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab mich auch sofort in ihn verliebt. Ausnahmsweise verrat ich, wo man solche süßen Teile erwerben kan: bei Nanu Nana ( für wahnsinnig günstige 3,95Euro!!!)
    Viel Spaß beim Shoppen

    AntwortenLöschen